Naturerlebnis Starzlachklamm

Eines der beliebtesten Ausflugsziele für Gäste und Einheimische in Sonthofen ist die wildromantische Starzlachklamm, die vom Ortsteil Winkel aus erkundet werden kann.

 

Starzlachklamm

 

Gut gekennzeichnete Wege von Sonthofen oder dem benachbarten Burgberg führen in dieses Stück unberührte Natur, das auch Ausgangspunkt für sehr schöne Wanderungen in das Gebiet "Großer Wald" ist.

Der natürliche Schöpfer der Klamm ist die Starzlach, die zwischen Grünten und Wertacher Horn in 1.070 m entspringt und von zahlreichen Rinnsalen gespeist wird. Seit Jahrtausenden sucht sich dieser Gebirgsbach seinen Weg über Felsabstürze und zwängt sich durch kesselförmige Wassermühlen in die Klamm. Geologen und Petrographen finden darin neben Stadschiefer und Erzkalken rund 15 verschiedene Arten von Nummuliten.

 

 

 

Starzlachklamm Wasserfall

Geöffnet ist die Starzlachklamm von Frühjahr bis Herbst täglich (Saisonbeginn je nach Witterung - Auskunft in der Tourist-Info Sonthofen, Tel. 08321/615-291)

>> Darstellung im Stadtplan

 

 

Zu gemütlicher Rast und zu einer guten Allgäuer Brotzeit lädt der Klammwirt ein, der nach einer kurzen Wanderung (ca. 20 Min.) vom Parkplatz in Winkel aus erreicht wird. Hier beginnt der eigentliche Klammweg, für dessen Unterhalt eine geringe Eintrittsgebühr erhoben wird.

Starzlachklamm - Hütte

StarzlachklammAm Ende der Klamm kann man wählen zwischen dem Weg links hinauf zur Alpe Topfen und zum Berggasthof Alpenblick (ca. 30 - 40 Min.) oder dem Rückweg über den Berghofer Wald (rechts über die Starzlachbrücke nach der Klamm), der direkt wieder zum Parkplatz in Winkel führt (ca. 45 Min. Gehzeit).

 

 

Mehr Informationen zu den Geotopen im Landkreis Oberallgäu und der Starzlachklamm auch auf den

>> Seiten des Bayerischen Landesamtes für Umwelt